Praxis Kallenbach Heilpraktikerin in München Ost
Swantje Kallenbach - Heilpraktikerin seit 1997
Kontakt Praxis Kallenbach Heilpraktikerin München Ost
Termine Praxis Kallenbach München Ost

Neu:
Mein 4. Buch

Cover Genusskultur statt Essensverwirrung

Zur Info bitte aufs Cover klicken

Mein 3. Buch

Buch Rückenschmerzen Kallenbach
Praxis Kallenbach: Körper, Geist und Seele in lebendigem Fluss halten
Naturheilpraxis Swantje Kallenbach, Heilpraktikerin in München Ost-Au-Haidhausen

Ganzheitliche Naturheilkunde

Ganzheitliche Naturheilkunde ist ein auf Erfahrungsheilkunde beruhender ganzheitlicher Ansatz zur Diagnose und Therapie von Erkrankungen und Befindlichkeitsstörungen auf körperlicher, seelischer oder geistiger Ebene des Systems Mensch. System Mensch bedeutet “ganzheitliche Funktionseinheit”.

Ganzheitlich hat zwei Aspekte: Sicht des Menschen - Sicht der Naturheilkunde

Ich behalte bei Diagnose und Therapie meiner Patientinnen und Patienten den Körper, geistig-seelische Belange und Umweltbedingungen im Auge. Indem ich solchermaßen den ganzen Menschen mit seiner Innen- und Außenverarbeitung im Blick habe, handle ich systemisch und ganzheitlich. Ich sehe den Menschen als Ganzes.

Indem ich Mittel und Verfahren einsetze, die mit diesen inneren und äußeren Aspekten des Menschen korrespondieren, setze ich ganzheitlich wirkende Mittel ein. Die ganzheitliche Naturheilkunde. Zum Beispiel Heilkräuter als ganze Pflanze, statt als Auszugsmittel. Damit sämtliche Aspekte der Pflanze mit sämtlichen Aspekten des Menschen korrespondieren.

Mehr zu Ganzheitlich finden Sie auch bei der Beschreibung meines Weges zur ganzheitlichen Heilkunde.

Welche Art der Naturheilkunde wird in der Praxis Kallenbach in München Ost angewendet?

Ganzheitliche Heilkunde besteht aus verschiedenen traditionellen und systemischen Diagnose- und Therapieverfahren. Zu Ihrer ausführlichen Information finden Sie Beschreibungen zu den Schwerpunktverfahren meiner Heilpraktiker-Praxis unter Tätigkeitsschwerpunkte aufgelistet.

Damit erhalten Sie einen informativen Einblick in meine ganzheitliche Arbeitsweise. Je nach je nach Erfordernis werden weitere Verfahren oder Einzelinstrumente aus meinem über die Jahre angewachsenen “Werkzeugkoffer” zu Diagnose oder Therapie eingesetzt.

nach oben

Ganzheitliche Heilkunde als Urmedizin

Die Wurzeln der ganzheitlichen Heilkunde liegen tief in der Medizingeschichte. Schon immer traten Krankheitszeichen (Symptome) auf, die lästig oder lebensbedrohlich waren. Symptome schnell und zielorientiert zu beseitigen wurde die Domäne der Schulmedizin.

Symptome als Ausdruck der Selbstheilung des Körpers zu begreifen und systemisch zu behandeln wurde gerade bei chronischen Krankheiten eine Domäne der ganzheitlichen Naturheilkunde.

Dabei spielt Überlieferung und Erfahrung eine größere Rolle als eine wissenschaftliche Beweisbarkeit. Diese kann in Einzelfällen vorliegen, überwiegend tut sie es jedoch nicht.

nach oben

Ganzheitliche Heilkunde oder Symptom-orientierte Medizin? Gibt es einen Gegensatz?

Ganzheitliche Heilkunde steht nicht im Gegensatz zur konventionellen Medizin, sondern ergänzt sie um eine andere Herangehensweise, die Erkrankungen oft nicht durch eine direktes Anti-Mittel behandelt. Sondern zur Verbesserung der Umgebungsbedingungen im menschlichen Körper beiträgt, dessen Selbstheilungskräfte dadurch angeregt und gestärkt werden.

Daher kann eine naturheilkundliche Behandlung in vielen Fällen die konventionell-ärztliche Behandlung begleiten und ergänzen.

nach oben

Auch ganzheitliche Naturheilkunde behandelt Symptome

Neben dieser indirekten, systemischen Behandlungsweise gibt es verschiedene Naturheilverfahren, die ein medizinisches Problem ganz direkt angehen und trotzdem sanft (im Sinne ungefährlich) sind, z.B. Manuelle Therapien.

nach oben

Ganzheitlich bezieht alle Ebenen des Menschseins ein, auch geistige

Auch das menschliche Bewusstsein mit seinen vielfältigen Fähigkeiten, die eigene Welt zu erschaffen und sich Wege zu bauen oder zu verbauen wird in jeden Therapieprozess einbezogen. Auf Wunsch werden auch geistige Heilweisen eingesetzt. Diese sind jedoch generell durch keinem Krankenversicherungsträger erstattungsfähig.

nach oben

Epigenetik - Erkenntnis der ganzheitlichen Krankheitsentstehung durch Umweltfaktoren

Wir leben im Zeitalter der Genetik. Naturwissenschaftlicherseits wird versucht, die Entstehungsursachen nahezu aller Zivilisationserkrankungen an der Genetik (dem menschlichen Erbgut, Genom, DNS, DNA) fest zu machen. Statt den Verhaltensaspekt zu berücksichtigen, den die ganzheitliche Naturheilkunde zum Beispiel über Ernährungsmedizin, Ordnungstherapie aber auch Gedankenhygiene zu behandeln sucht.

Unter Epigenetik versteht man die Problematik, dass genetisch vorhandene “Schalter” aktiviert oder nicht aktiviert werden, wenn negative Umweltfaktoren (= Stress) vorliegen. Diese Fehlschaltungen sollen vererbbar sein. Dies sei wissenschaftlich bewiesen.

Die ganzheitliche Heilkunde versucht hier zum Beispiel mit Kinesiologie über die Behandlung von Stress Einfluss auf Verschaltungen tief im Sein zu nehmen. Dies ist nicht wissenschaftlich belegt.

Seitenanfang

© Alle Texte und Bilder auf dieser Seite sind von mir selbst erstellt und vollumfänglich urheberrechtlich geschützt !