Praxis Kallenbach Heilpraktikerin in München Ost
Swantje Kallenbach - Heilpraktikerin seit 1997
Kontakt Praxis Kallenbach Heilpraktikerin München Ost
Termine Praxis Kallenbach München Ost

Neu:
Mein 4. Buch

Cover Genusskultur statt Essensverwirrung

Klick aufs Cover leitet Sie zu allen Infos

Mein 3. Buch

Buch Rückenschmerzen Kallenbach
Praxis Kallenbach: Körper, Geist und Seele in lebendigem Fluss halten
Naturheilpraxis Swantje Kallenbach, Heilpraktikerin in München Ost-Au-Haidhausen

Klientenzentrierte Gesprächsführung: sprechende Medizin

Aus langjähriger Erfahrung in vielfältigen therapeutischen und nicht-therapeutischen Beratungs- und Coachingsituationen habe ich den Schluss gezogen, dass nie ein einzelnes Verfahren oder eine bestimmte Gesprächstechnik zum Ziel führt. Genauso führt nicht irgendeine Körper-orientierte Therapietechnik automatisch zum Erfolg. Sondern es ist der Mensch, der vor mir sitzt, der die Krankheit entwickelt hat. Deshalb ist dieser Mensch auch in der Lage, seine Selbstheilungskräfte zu entwickeln und einzusetzen. Fließen zu lassen.

Was ist sprechende Medizin?

Sprechende Medizin nenne ich die ganze Bandbreite sogenannter verbaler Intervention, die jeden Therapieprozess in der Praxis Kallenbach in München Ost begleitet. Der Mensch, der meine Praxis aufsucht, seine Person, sein konkretes Anliegen, seine Gesundheitsziele stehen im Mittelpunkt meiner Aufmerksamkeit.

nach oben

Klientenzentrierte Gesprächsführung und sprechende Medizin

Wenige körperlicher Erkrankungen sind “einfach so’”entstanden, als dass man nicht wenigstens einmal ausführlich darüber sprechen müsste. Ich will die Entstehungsbedingungen Ihrer (nicht irgendeiner) Erkrankung ganz genau erfahren. Alles, was damit zu tun hat, dass Sie krank geworden sind oder gerade dabei sind, krank zu werden, kann über die sprechende Medizin in einen sinnvollen Erklärungszusammenhang gebracht werden. Dies ist mit klientenzentrierter Gesprächsführung gemeint.

nach oben

Sprechende Medizin und Worte der Kraft als hilfreiches Ritual

Was immer im weiteren Verlauf zu Ihrem Gesundheitsprozess dazu gehören mag - mit diesem Ritual, sich sprechend die Krankheit von der Seele zu reden, übernehmen Sie zum einen wieder die Verantwortung für Ihr eigenes Wohlergehen. Also falls etwas von Außen Sie dauernd krank macht, schöpfen Sie aktiv aus Ihrer Selbstheilungskraft im Inneren. Ich unterstütze Sie, diese zu reaktivieren. Zum anderen lassen Sie mit Ihren Worten, im Beisein meiner Person als Zeugin ‘das Universum’ wissen, dass Sie nun einen Heilungsprozess zu starten im Begriff sind.

Worte der Kraft, der Bekräftigung können auch Affirmationen oder Gebete sein. Je nachdem was in Ihrem Fall angezeigt ist und Ihren Überzeugungen entspricht.

nach oben

Sprechen - nur ein Placebo-Effekt?

Manche mögen die sprechende Medizin als Placebo-Effekt-Technik belächeln. Aus der Psychologie wissen wir aber, dass es in jedem Menschen verschiedene Instanzen, sozusagen Realitätsebenen gibt. Wenn die alle an einem Strang ziehen, werden die Selbstheilungskräfte viel effektvoller aktiviert.

Meine Aufgabe ist, alles was Ihnen hilft und gleichzeitig nicht schadet in den Therapieprozess zu Ihrem Wohl einzubeziehen. Die Kraft des Geistes, nicht nur die des rationalen Verstandes spielt hierbei eine wichtige Rolle.

nach oben

Fehlinformation (Stressmuster) im Körpergewebe lösen: durch sprechende Medizin

Alles was ein Mensch jemals erfahren, erlebt hat, ist tief in seinen Körpergeweben, bis auf
Zell-Ebene als Information gespeichert. Ungute Ereignisse - zum Beispiel eine damals kindlich korrekte Entscheidung, wie mit einer bestimmten Stressituation umzugehen ist - führten zu einem Stressmuster. Also einer Art Selbstprogrammierung, wie immer mit diesem Stressauslöser umzugehen ist.

Eine Kombination aus Manuellen Therapieverfahren und sprechender Medizin eignet sich sehr gut, tief sitzenden, alten Stress wahrzunehmen und (zusammen mit speziellen Techniken) vielleicht ein Stück weit gehen zu lassen.

nach oben

Ziele und andere Selbstverständlichkeiten hinterfragen mit sprechender Medizin

Sehr oft geht es erst einmal darum, die wirklich eigenen Gesundheitsziele, sozusagen ins Unreine sprechend bei eben diesem Sprechen zu ergründen. Denn wenn die innere Kraft für einen Therapieprozess aufgewandt werden soll, muss der ganze Mensch dahinter stehen.

Wie könnte das besser geschehen, wenn die Ziele tatsächlich die eigenen sind.

Deshalb hilft sprechende Medizin dieses wirklich Wahre zu ergründen.

Und das, was angeblich alle wollen, was ‘man’ soll, und was für gut gehalten wird, zurückzuweisen. Einfach deshalb, weil es nicht zum eigenen Zielkanon passt. Ein gutes Beispiel hierfür ist das Abnehmen. Oder das Überleben in einer Umgebung, die an Fitness- oder einem Gesundheitswahn leidet. Oder eine Umgebung, die in dem Allmachtsanspruch ihrer primitiven Oberflächlichkeit Ihren spirituellen Anspruch mit Füßen tritt. Undsoweiter.

Sprechend die eigenen realistischen Ziele ergründen.

Dabei begleite ich Sie und zeige Ihnen aus meiner Sicht sinnvolle Wege und Gesundheitsstrategien auf.

Und wenn Sie damit einverstanden sind, lege ich selbst Hand an. Ob es um die Kinesiologie geht oder manuelle Verfahren.

nach oben

Das wahre Anliegen: worum geht es wirklich?

Selbstverständlich gibt es die bekannten Informationsfragen zur Erhebung der Krankheits- geschichte (Anamnese). Bestimmte Dinge muss ich ganz konkret wissen. Und dann beginnt der Bereich dazwischen: Ich möchte wissen, was dazu geführt hat, dass der Mensch, der in meiner Praxis sitzt, diese Erkrankung entwickelt hat. Ich versuche zu verstehen, wie es dazu kam. Und auch, wo meine Patientin, mein Patient wirklich hin möchte: Das Anliegen hinter dem vielleicht körperlichen Phänomen. 

Und dann unterstütze ich Sie, das Feld zu finden, auf dem Sie dem Problem begegnen können, das Sie krank macht oder krank gemacht hat.

nach oben

Sprechend ergründen: Realistischer Ansatz für Ihr spezifisches Problem

Daraus ergibt sich dann auch die zielführende Therapiekombination, die wir gemeinsam besprechen. Geht es bei Rückenschmerzen nur um die Behandlung eines körperlichen Befundes? Oder gibt es ein Hintergrundrauschen, das zur Überlastung geführt hat. Manche Mensch absolvieren ein schier unmenschliches Pensum im Spagat zwischen Beruf, Familie und Selbstverwirklichung. Das heißt nicht, dass die Rückenschmerzen psychischer Natur sind. Nein. Aber sie existieren eben nicht in einem luftleeren Raum. Vor mit sitzt ein Mensch mit Geschichte. Und wenn Sie möchten, höre ich zu.

Ich biete einen geschützten Raum. Das heißt, ich unterstütze meine Klientinnen und Klienten, sich selbst ehrlich, aber auch selbstbewusst ins Gesicht sehen zu können. Längst nicht jeder Patient hat ein ausgeprägtes Bedürfnis zur Selbstoptimierung und ist bereit, die dafür nötigen Schritte zu gehen. Ich habe selbst ein ausgeprägtes Verständnis für Schweinebraten, Weißbier und Couching, also Wohnen ohne Bewegung in Gemütlichkeit.

Ich erlaube mir aber, Ihnen vor Augen zu führen, was nötig ist, um körperliche Erkrankungen in den Griff zu bekommen. Wie hoch dieser Griff hängt, entscheiden aber die Menschen, die zu mir gekommen sind, selbst.

nach oben

Die Kraft der Worte - Anlässe für die sprechende Medizin

Wissen Sie, wo Sie hin möchten, unterstütze ich Sie auf diesem Weg. Dabei versuche ich Worte zu finden, die Sie konkret erreichen. Solche die Sie stärken. So dass Sie Ihren eigenen Weg gehen können, so wie Sie das möchten. Auch das ist sprechende Medizin.

Das Januar-Gefühl

Das ist besonders wichtig in schwierigen Lebenssituationen oder den Übergängen, wo etwas Neues dabei ist, sich zu zeigen. Man sieht es aber noch nicht. Ich nenne es das Januar-Gefühl. Von Janus, dem römischen Gott mit den zwei Köpfen: Der eine schaut zurück, hängt noch im alten Jahr. Aber der andere Kopf schaut schon in die Zukunft, auch wenn er sie noch nicht sehen kann. Ein Großteil meiner Arbeit bezieht sich auf diese Schwelle, diesen Übergang in das neue eigene Leben.

Ich begleite körperliche und seelisch-geistige Übergangsprozesse mit meiner Form der sprechenden Medizin.

nach oben

Wenn das Wollen weg ist

Körper, Geist und Seele hängen untrennbar zusammen. Gedanken der Kraft unterstützen auch körperliche Therapieprozesse. Manchmal ist das Wollen abhanden gekommen in der Routine des Lebens, dann muss dieses gestärkt werden. Nicht nur durch die Kraft der Worte, aber auch dadurch. Sprechende Medizin hilft zu sortieren, um herauszufinden, was wirklich wichtig ist. Für Sie, nicht für mich. Egal, was irgendjemand sagt.

nach oben

Begrenzungen los lassen - einfach Sie sein

Worte, die endlich gewagt werden ausgesprochen zu werden, können Kraft entwickeln, einen Heilungsprozess unterstützen. Meine Aufmerksamkeit ist ganz mit Ihnen, solange Sie bei mir in der Praxis sind. Höre ich Selbstbeschränkung, weise ich Sie darauf hin. Geht es um Glaubenssätze, die die Zukunft und das Glück beschränken, biete ich Ihnen Kinesiologie oder Spagyrik an, um die Blockaden der Vergangenheit hinter sich zu lassen. Ist der Geist wieder kraftvoll und bereit für ein reiches Leben, folgt oft der Körper mit der Aktivierung seiner Selbstheilungskräfte.

Denn oft geht es “einfach” nur darum, wieder ganz zuhause zu sein, in sich, mitten im Sturm des Lebens.

nach oben

Sprechende Medizin im psychologischen Bereich

Eine Einschränkung gleich vorweg: Schwere psychische Erkrankungen kann ich nicht behandeln.

Das psychologische Angebot der Praxis Kallenbach in München Ost dient der Behandlung psychisch grundsätzlich gesunder Menschen, die jedoch im einen oder anderen Bereich, meist stressbedingt ein Problem erkannt haben und dieses lösen möchten.

Oder Menschen, die zu einem Zeitpunkt ihres Lebens feststellen, dass Stressprogrammierungen, Glaubenssätze oder Erziehungsmuster der Vergangenheit, die Verhaltensmuster ihres Lebens aktuell noch so stark beeinflussen, dass sie es nicht länger hinnehmen möchten.

Gesprächstherapie nach Rogers sowie weitere Techniken der sprechenden Medizin sind für viele im psychologischen Bereich angesiedelte Themen ein häufig angezeigter sinnvoller Ansatz. Auf jeden Fall zur Exploration. Also zum Herausfinden, worum es eigentlich geht. Dies kann dann weiterhin mit Gesprächstherapie oder einem sprechenden Ansatz bearbeitet werden. Oder es kommen weitere Verfahren hinzu.

Geht es um zum Beispiel um frühkindliche, also prägende Erfahrungen aus der vorsprachlichen Zeit, als Sie selbst noch nicht sprechen konnten, kommt die sprechende Medizin an ihre Grenze. Hier kann nur eine Methodik zum Einsatz kommen, die das damalige Geschehen erreichen kann, also die tief in den Zellen gespeicherte Information und die damit verbundenen Gefühle überhaupt ansprechen kann. Dann biete ich Ihnen zum Beispiel Kinesiologie, Spagyrik oder weitere speziell auf diese Herausforderungen abgestimmte Therapieverfahren an.

Handelt es sich um oft schwer greifbare Themenkomplexe wie Scham oder Schuld arbeite ich auch mit einem Konzept der Reinkarnation. Dabei ist es nicht erforderlich, dass die Klientin, der Klient an frühere Leben oder Wiedergeburt glaubt. Diese Arbeitsweise widerspricht auch nicht dem christlichen Glauben, da die Reinkarnationslehre erst im 9. Jahrhundert auf dem Konzil von Konstantinopel aus der christlichen Glaubenslehre per Dekret entfernt wurde.

Geht es um Muster, die in Familien immer wieder auftreten, kann mit generations-
übergreifenden Techniken wie Familienstellen, anderen Ritualen oder Spagyrik gearbeitet werden. Dabei geht es nicht darum, eine ganze Familiengeschichte aufzuarbeiten.

Sondern ich begleite, den Menschen, der zu mir kommt beim Identifizieren und Lösen eines beeinträchtigenden Problems im Hier und Jetzt.

nach oben

Die Gemeinheiten des Lebens verarbeiten: Krisen, Trauerprozess, Stress, Mobbing

Beispiele für einen ersten Ansatz mit sprechender Medizin können ein Schreck, ein seelischer Schock, eine Krise sein. Wegen einer Trennung, eines Trauerprozesses, beim Übergang in eine neue Lebensphase. Häufig ist auch das Anliegen, sich selbst wieder einzunorden nach einer erlebten Gemeinheit, z.B. Mobbing. Oder einem zunächst belanglosen aber belästigenden, weil nicht aufhörenden Gedankenkarussell. Vielleicht geht es um Verstehen, um loslassen zu können. Oder Nicht akzeptieren, um irgendetwas Wichtiges zu verändern.

Dieses Angebot ist besonders hilfreich für Menschen, die beim Selbst-sprechen ihre eigenen Gefühle kennenlernen und verarbeiten. Meine Aufgabe besteht unter anderem darin, Sie zu motivieren, sich vollständig, vollumfänglich Ihrem Stressthema zu widmen. Ich spiegle Ihre Widerstände und unterstütze Sie, am Ball zu bleiben und ganz durch das Thema durchzugehen, um es los zu lassen.

Für Krisenbewältigung jeder Natur und die Überwindung vielfältiger Gemeinheiten des Lebens ist ein Pflanzenhelfer (auch Spagyrik) als Begleiter da. Aber sprechen ist hier das Wichtigste. Denn es geht darum, sich über das Spiegeln im anderen Menschen (mir) wieder selbst wurzelhaft im Leben zu verorten. Hier und Jetzt.

nach oben

Ablauf der Arbeit mit sprechender Medizin

Sie kommen mit Ihrem Anliegen zu mir, ich höre zu und respektiere die Person die Sie sind, so wie Sie sind. Dann helfe ich Ihnen, das Thema zu bearbeiten, mit dem Sie zu mir gekommen sind. Wir arbeiten 60 bis 90 Minuten am Stück.

Wenn es passt oder erwünscht ist, erhalten Sie ein Rezept mit einem Mittel, meist aus der Pflanzenwelt, das Ihnen zur Unterstützung zusagt.

Und wenn Sie möchten und weiterarbeiten wollen, melden Sie sich zu einem weiteren Termin.

Seitenanfang

© Alle Texte und Bilder auf dieser Seite sind von mir selbst erstellt und vollumfänglich urheberrechtlich geschützt !